Unser Ansatz

Organisationen für Menschen

Organisationen für Menschen

Wir wünschen uns Organisationen, in denen sich die Mitarbeitenden mit ihren Werten und Zielen aufgehoben und wahrgenommen fühlen. Das ist nicht nur gut für die Menschen, sondern trägt maßgeblich zum Erfolg von Unternehmen bei. Deshalb tragen wir dazu bei, dass es Menschen bei und mit ihrer Arbeit besser geht.

Leben ist Weiterentwicklung, ist Entfaltung. Für uns steht Weiterentwicklung ganz weit oben. Nicht im Sinne von Selbstoptimierung, sondern im Sinne von Erfüllung. Wir möchten Mitarbeiter*innen und Organisationen helfen, ihre Bestimmung zu finden und die eigene Arbeit, die Teams und Strategien daran auszurichten. Von innen nach außen.

Veränderungen mit Vertrauen

Coaches sind die besseren Berater*innen. Wir glauben an Hilfe zur Selbsthilfe. Wir helfen dabei, Potentiale aufzudecken und entwickeln gemeinsam Perspektiven. Ja, es gibt natürlich Widerstände gegenüber Veränderungen. Wir sind jedoch überzeugt, dass jeder Mensch mit etwas Training flexibel und anpassungsfähig werden kann.

Verantwortung und Freiraum waren entscheidend für unsere eigene Entwicklung. Dies setzt Vertrauen aus dem Umfeld voraus sowie eine gegenseitige Offenheit für Feedback. Ohne Vertrauen kann nichts Neues entstehen und wachsen.

Unsere Überzeugung ist es, dass Menschen, die mit Freude auf ihren Arbeitstag zurückblicken, besser mit sich, ihren Mitmenschen und der Umwelt umgehen. Wenn wir also auf unserer Mission nicht nur die Arbeitswelt, sondern die ganze Welt ein kleines bisschen besser machen wollen, dann ist das pure Absicht.

Veränderungen mit Vertrauen

Der AZRA-Prozess

Der AZRA-Prozess

Der AZRA-Prozess

AZRA arbeitet systematisch, aktivierend, begleitend und zielgerichtet.

Als Einstieg bietet sich die Sensibilisierung an. Gemeinsam lernen wir neue Ansätze kennen. Falls einzelne Teammitglieder bereits mit dem Thema  vertraut sind, umso besser! Eine aktive Mitarbeit aus dem Team ist hilfreich und erhöht die Erfolgschancen für die Etablierung neuer Routinen.

In der zweiten Phase folgt das Ausprobieren. Wir experimentieren mit dem Neuen und bauen Hemmschwellen ab. Daraufhin wird der Ansatz an die aktuellen Bedürfnisse angepasst und ist bereit fürs Etablieren: gute Routinen werden entwickelt und direkt in den Alltag integriert. Der Übergang in das Dranbleiben erfolgt fließend durch das stetige Verbessern oder Optimieren.

Wie üblich in der agilen Welt ist ein Ausstieg möglich, wenn Auftraggeber*in  die Ziele erreicht sieht. Als Begleiter verfolgt AZRA das Ziel, sich im Laufe des Prozesses überflüssig zu machen. Wir stehen bereit für den weiteren Austausch und freuen uns auf neue Herausforderungen.

Es gibt immer einen Anlass für Veränderungen. Das reine Bekämpfen von Symptomen greift bekanntlich zu kurz.

Uns liegt die nachhaltige Verbesserung am Herzen. Mit vereinten Kräften arbeiten wir Ende-zu-Ende im Prozess und halten das große Ganze im Blick.

Formate

Mitmach Seminare (Deutsch/Englisch)

Online-Session (Deutsch/Englisch)

Workshop (3,5/7 Stunden)

Coaching (Einzelperson/Führungsteams)

Supervision (Team)

Moderation (Meeting/Feedback/Retrospektive)

Unser Angebot

Um die Organisation
fit für die Zukunft
zu machen, empfehlen wir eine robuste Unternehmenskultur.
Mit der „AZRA Bestandsaufnahme“ helfen wir, die aktuelle Kultur zu
verstehen und herauszufinden, worauf es ankommt.

Wie können wir die guten Seiten der Krise festhalten? Wir kennen das Erfolgsrezept für neue Routinen und arbeiten mit Einzelpersonen, Teams und Organisationen. In 22 Tagen zum attraktiven Ziel, begleitet von AZRA.

Innovation ist nicht käuflich. Mit AZRA die Unternehmenskultur stärken. Das Ziel: der aktive Austausch zum Zweck der Weiterentwicklung. Wir bringen gemeinsam mit Kunden und Partnern die Organisation nach vorne.

Ist ein Paradigmawechsel in Bezug auf Aufbau der Organisation, Umgang mit Informationen, Führung und Zusammenarbeit in der Innen- und Außenbeziehung. Von zentraler Bedeutung: Vertrauen und Verantwortung.

Es herrscht Ausnahmezustand, jeder Mensch ist unterschiedlich betroffen. Wir zeigen den positiven Umgang mit Veränderungen auf. Gemeinsam finden wir raus, warum genau jetzt ein guter Zeitpunkt ist für die Arbeit an sich.